Günstige Angebote & große Auswahl Einlegesohlen und Schuheinlagen

  Einlegesohlen oder Schuheinlagen helfen den Füßen in den Schuhen vor vielem. Kälte, Wärme, Feuchtigkeit, Fußschweiß oder sonstigen Fußproblemen wie zu hartes Fußbett in den getragenen Schuhen. Ein Wellnessprogramm für ihre Füße sollte der Kauf von Einlegesohlen oder Schuheinlagen Wert sein, oder?  

Übersicht Einlegesohlen oder Schuheinlagen

 

Einlegesohlen wozu ?

Die Einlegesohle ist eine Schuheinlage, die für unterschiedliche Zwecke in den Schuh kommt. Einlegesohlen sind einfach auswechselbar. Gründe für Einlegesohlen sind der bessere Tragekomfort, dazu zählen auch besserer Wärmeschutz, Schutz vor Schweissgeruch, besonders erwartete Effekte wie Fussmassage. Auch als Fusswärmer geeignete Einlegesohle gibt es. →Weiterlesen  

Barfußsohlen, die Einlegesohle für den Sommer

Schön, dass es endlich wieder wärmere Tage hat. Doch wenn es den Füssen zu heiss wird, dann fühlt sich der ganze Körper nicht mehr so wohl. Dem kann man Abhilfe bringen mit speziellen Einlegesohlen für den Sommer. Barfußsohlen oder Barfusseinlagen kann man auch tragen, wenn man barfuss in den Schuh schlupfen will. Auf jedenfall eine hygienischere Art, als wenn der Fußschweiss sich direkt im Schuh ausbreiten kann. Wichtig ist dabei, dass die Materialien für die Sohleneinlage luftig bleibt und leicht zu waschen ist. →Weiterlesen  

Schuheinlagen gegen Rutschgefahr in den eigenen Schuhen

Wer kennt das nicht: Kaum werden draußen die Temperaturen höher, scheint sich auch in den Schuhen oft ein subtropisches Klima breit zu machen. Hat man in den Schuhen noch Socken an, dann fangen die oft einiges ab, doch so richtig ins Rutschen kommt man, wenn der Fuß in geschlossenen oder halbgeschlossenen Schuhen steckt und die Socken noch in der Wäschekommode schlummern. →Weiterlesen  

Eine Einlegesohle mit Magneten ?

Magneteinlegesohlen sind Schuheinlagen, denen ein besonderer Effekt auf den Stoffwechsel und auf die Fussdurchblutung nachgesagt wird. Man kann auch von Wellness-Einlagen sprechen. Über eine Wirkung dieser Magnetfelder lässt sich konkret wohl nichts sagen. →Weiterlesen  

Gute Einlegesohlen im Berufsleben

Sie arbeiten mit Ihren Füßen - Ihre Füße arbeiten mit Ihnen. Kennen Sie das Gefühl, nach einem anstrengenden Arbeitstag keinen Schritt mehr laufen zu wollen? Ihre Füße brennen, schmerzen, kribbeln und riechen auch nicht besonders gut? →Weiterlesen  

Schuheinlegesohlen aus Leder

Lederschuheinlagen sind ein Naturstoff. Schuhe werden schon lange aus diesem vielseitigem Naturmaterial hergestellt. weil Leder optimale Fähigkeiten zeigt. Leder ist einmal atmungsaktiv aber dennoch relativ wasserundurchlässig, Leder lässt sich gut bearbeiten, weil es zäh ist, relativ fest in sich, aber auch geschmeidig bleibt, und sich so individuell anpassen kann. →Weiterlesen  

Keine kalten Füsse, keine nassen Füsse

Einlegesohlen für den Winter gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit verschiedenen Materialien und sind natürlich für fast jeden Schuh geeignet. Am bekanntesten sind wohl Lammfell Einlegesohlen. Diese sind sehr dick und aus flauschigem Lammfell. Es gibt die Lammfell Einlegesohlen mit und ohne zusätzliche Alluminiumbeschichtung an der Unterseite. →Weiterlesen  

Gel Einlegesohlen als Fußschutz

Eine Gel Einlegesohle hat einen Gelkern in der Schuheinlage. So wird bei jedem Schritt der Fuß spürbar entlastet. Der Gel Kern kann sich dem Fuß und der individuellen Fussform perfekt anpassen, so wird jeder Auftritt des Fusses abgedämpft. Einlegesohlen oder Schuheinlagen die den Druck auf die Fusssohle gezielt verteilen. →Weiterlesen  

Zedernholz Einlegesohlen

Einlegesohlen aus Holz ? Dass Zedernholz im Schuhbereich mit Erfolg tätig ist, das sieht man beim guten Schuhspanner. Zedernholz ist ein Naturprodukt. Wer unter Fussgeruch, Fußschweiss, Fußpilz oder Nagelmykose leidet, dem wird mit Zedernholzeinlegesohlen Hilfe zugesagt. →Weiterlesen  

Schischuhheizung oder beheizbare Sohle

Jeder Wintersportler, den es ab dem Saisonstart im November in die Berge zieht, weiß was es heißt, sich in der Kälte zu bewegen. Je nach Lage einiger Pisten kann das Thermometer bis in den zweistelligen Minusgradbereich ausschlagen. Während der alpinen Abfahrt durch solche Kaltgebiete wird es sicher unangenehm, wenn der eisige Fahrtwind und die Kälte unterhalb den Skiern auf den Körper einwirken. →Weiterlesen  

Pelotte, was bringt das ?

Hat man Druckstellen an der Fuss Sohle oder Spreizfüsse, so bringt das immer wieder heftige Beschwerden mit sich. Gerade wenn man beruflich viel auf den Beinen stehen muss, dann sollte man beizeiten das Problem mit den Fussbeschwerden angehen mit entsprechenden Schuheinlagen. Einlegesohlen mit Pelotte oder auch mobile Pelotte sind das Mittel der Wahl. →Weiterlesen  

Warme Füsse Dank beheizbarer Einlegesohle

Wer kennt das nicht, an kalten Wintertagen fängt das unangenehme Kältegefühl meist an den Füssen an. Sind erst einmal die Füsse kalt, dann geht die Kälte schnell auf den ganzen Körper über und aus ist es mit der Freude, im Schnee zu wandern. Da tut vorbeugen Not. Lieber mit einer beheizbaren Einlegesohle warme Füsse als eine heftige Blasenentzündung oder einen grippalen Infekt. →Weiterlesen  

Einlegesohle beim Diabetiker

Die meisten Diabetiker wissen, dass eine Zuckerkrankheit zahlreiche Folgeerkrankungen mit sich bringt. Einige Leiden können jedoch durch aufmerksames Vorbeugen verhindert werden. Ein gutes Beispiel ist das diabetische Fußsyndrom: Mit einer einfachen Einlegesohle kann der Erkrankte den erschreckend weitreichenden Folgen gezielt entgegen wirken Daher sollten Menschen mit Diabetes mit entsprechenden Einlegesohlen oder Schuheinlagen vorzubeugen. →Weiterlesen  

Schuheinlagen für mehr Frische im Schuh

Wenn es aus den Schuhen riecht und man nur noch ungern in seine eigenen Schuhe reinschlupfen will wegen des Geruches und so, dann sollte man nach den Frische Sohlen greifen. Eine Frische Sohle bietet wieder den gewünschten Klimakomfort für die Füsse. →Weiterlesen